Sonntag, 24. Juni 2012

Freundschaft ist noch wichtiger als Verwandtschaft

Arda und Bauke van Halem im Schlossgartengespräch



Wir sind - das kann man bei Familien wie unsere, die ihre Genealogie sorgfältig führen - miteinander verwandt, auch wenn die letzten gemeinsamen Vorfahren sich erst um die 1770 im Stammbaum finden. Aber was noch viel wichtiger ist: Wir sind nun inzwischen sehr gut befreundet, unsere Niederländischen van Halems Arda und Bauke und wir - inzwischen nicht mehr ganz ostfriesischen - von Halems.

Viel wichtiger als die entfernte Verwandtschaft ist jedoch die Freundschaft und Verbundenheit miteinander, die sich sehr schnell zeigte. Arda und Bauke wohnten (wohnen, denn sie reisen erst morgen wieder ab) zehn Tage lang bei uns im Hotel, im Argula von Grumbach Zimmer, dass die Begegnung mit Uwe Birnstein aus dem letzten Blogartikel hervor rief.

Von Zeilitzheim aus unternahmen die beiden Tagesausflüge um Zeilitzheim herum, besuchten kulturelle Veranstaltungen - auch im Schloss - und ließen sich häuslich nieder. So halfen Arda und Bauke auch fleißig mit bei den nicht enden wollenden Arbeiten im Schlossgarten: Das Wegekreuz ist nun Dank ihrer Arbeit von Unkraut befreit.

Offensichtlich hat den beiden die tüchtige Arbeit auch Spaß gemacht, denn Bauke hatte eine interessante Idee, die er im hier eingebetteten Schlossgartengespräch kurz erläutert. So werden wir uns vielleicht schon recht bald wieder sehen… Beim nächsten Besuch erzählen wir vor der Kamera oder dem Mikrofon vielleicht auch etwas mehr über Arda und Baukes berufliche Erfahrungen und Tätigkeiten. Da sind nämlich ganz spannende Geschichten dabei. Aber man soll ja sein Pulver nicht auf einmal verschiessen…

Danke, Arda und Bauke, für Euren Besuch und für Eure Freundschaft! Danke auch für Eure Mitgliedschaft im Förderkreis des Schlosses, der doch so viel möglich macht.