Mittwoch, 2. November 2011

Nach dem Programm ist vor dem Programm

Kulturelles Jahresprogramm geht in Druck

Heute habe ich den Druckauftrag erteilt zur Herstellung der ersten 5.000 Exemplare unseres kulturellen Jahresprogramms 2012. Was sich so lapidar in einer Aussage unspektakulär berichten lässt hat doch eine längere Vorgeschichte.

Die Abstimmung des Veranstaltungsprogramms mit den Künstlern erfolgte teilweise schon im Kalenderjahr 2011. Manche Angebote und Kontakte liegen aber auch schon mehrere Jahre zurück. Sammeln tut diese in erster Linie meine Mutter, Marina von Halem, die dann eine Vorauswahl an Programmen bündelt und diese dem Vorstand des Förderkreises Schloss Zeilitzheim vorstellt, der die kulturellen Veranstaltungen finanziell unterstützt. Manche Kontakte entstanden jedoch auch über das Social Web. So habe ich die Gitarristin Heike Matthiesen, die im September bei uns spielen wird, vor einigen Jahren bei Twitter kennen gelernt (@gitarra). Und 2013 wird es möglicherweise auch eine Aufführung einer Web-Bekanntschaft geben...

Dann ging es an das Texten der Programmeinträge und an viele, viele Iterationen des Korrekturlesens. Parallel dazu bekamen die Künstler ihre Verträge und die Gelegenheit ihre Einträge auf Richtigkeit zu überprüfen. Dabei wurden einige Titel geändert und auch begleitende Musiker ausgetauscht. Anschließend nochmals mehrfaches Korrekturlesen...

Heute Vormittag beschloss ich dann, dass damit nun genug sei und ich das Programm nun in Druck gebe. Ich habe es also am PC (ja, im Büro habe ich noch keine Macs, ausser wenn mein MacBook dabei ist) mittels Grafikprogramm für den Druck als DIN Lang 4-Seiter gesetzt. Dann noch einmal Korrekturlesen, um die beim Satz meist unvermeidbaren Umbruchsfehler und Ähnliches zu korrigieren. Die Dateien der Vorder- und Rückseiten dann als (für den Druck optimierte) PDF Datei exportiert, bei einer Online-Digitaldruckerei in Auftrag gegeben und die Dateien hoch geladen. Vorerst werden (nur) 5.000 Stück gedruckt. Es werden jährlich meist 10.000 gedruckte Exemplare benötigt, aber das gibt uns später die Möglichkeit eventuelle Fehler noch zu korrigieren.

Enstanden ist für 2012 mal wieder ein schöner Mix an Veranstaltungen (siehe unten; wer jetzt noch Tippfehler findet, kann sie gerne melden. Diese werden dann zumindest online berücksichtigt - und bei der nächsten Auflage).

Und jetzt? Nach der Veröffentlichung des Kulturprogramms ist vor der Veröffentlichung für 2013. Wir sind daher schon jetzt wieder in Planung und Absprache zu den Inhalten für das Kalenderjahr 2013 (und folgende).

Kulturelles Jahresprogramm 2012:

Samstag, 3. März 2012, 19.00 Uhr
KRIMIDINNER: "DIE HOCHZEIT IN SCHWARZ"
Zur Hochzeitsfeier von Cora, der Tochter des verstorbenen Lord Ashtonbury, finden sich Verwandte und Anverwandte auf dem Stammsitz der Familie Ashtonbury ein. Während eines Vier-Gänge-Menüs geschehen atemberaubende Dinge...
Eintritt: € 69,-- inkl. Aperitif und Vier-Gänge-Menü.

Sonntag, 18. März 2012, 10.00 - 17.00 Uhr
OSTERMARKT MIT BÜCHERMARKT
Frühlingshafter Markt in den Räumen des Schlosses und im Park.
Attraktives Rahmenprogramm. Das Schlosscafé ist geöffnet.
Tageskarte: € 3,-- (Kinder frei).
Zum Büchermarkt ist der Eintritt frei.

Samstag, 31. März 2012, 19.30 Uhr
GROSSE ARIEN UND DUETTE AUS 300 JAHREN OPER UND OPERETTE
Konzert des Bayreuther Opern- und Operetten Ensembles.
Jasmin von Brünken, Sopran; Ewald Bayerschmidt, Tenor und Moderation; Hans-Martin Gräbner, Klavier.
(Mit Unterstützung des Förderkreises Schloss Zeilitzheim e.V.)
Eintritt: € 15,--
Abendessen im Anschluss: Tafelspitz mit Kartoffeln und Gemüse der Saison, Apfelstrudel, € 15,-- inkl. Tischgetränke.

Mittwoch, 25. April 2012, 19.00 Uhr
FRAUEN DER REFORMATIONSZEIT ERGREIFEN WORT UND FEDER
Argula von Grumbach, ehem. Schlossherrin von Zeilitzheim, die mutig eintrat für die Ziele der Reformation und Olympia Fulvia Morata, in Italien geborene, in Schweinfurt ansässig gewordene Humanistin.
Vortrag von Gudrun Wurmthaler, Coburg.
Eintritt: Beitrag für Imbiss und Getränke: € 5,--
Anmeldung bei I. Schmiedel, Tel. 09381-9453 und Wiltrud Klapheck, Tel. 09381-802000 oder Dekanat Castell Tel. 09325-97970.
(Veranstaltung der Frauenbeauftragten der Dekanate Schweinfurt, Kitzingen und Castell)

Freitag, 11. Mai 2012, 19.30 Uhr
"ES LIEGT WAS IN DER LUFT"
Eine Revuette aus dem Berlin der 20er und 30er Jahre, als Marlene Dietrich, Friedrich Holländer und Margo Lion in Berlin in den musikalischen Revuen auftraten. Berühmte Texte mit unverwechselbarer musikalischer Note.
Ulrich Raue, Klavier und Gesang; Roswitha Dasch, Violine und Gesang.
(Mit Unterstützung des Förderkreises Schloss Zeilitzheim e.V.)
Eintritt: € 15,--
Abendessen im Anschluss: Bierbrauereintopf, Erdbeeren mit Schlagsahne, € 15,-- inkl. Tischgetränke.

Sonntag, 17. Juni 2012, 17.00 Uhr
"JÜDISCHE MELODIE"
Bedeutende jüdische Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts.
Es spielt das "Bamberger Violinduo": Eva Wengoborski-Sohni, Violine (1. Geigerin der Bamberger Symphoniker); Manfred Wengoborski, Violine und Theodore Ganger, Klavier.
(In Zusammenarbeit mit dem Förderverein ehemalige Synagoge Kitzingen, mit Unterstützung des Förderkreises Schloss Zeilitzheim e.V.) Eintritt: € 15,--
Abendessen im Anschluss: Orangen-Hühnchen nach Jaffa-Art mit Mandelreis, Flan, € 15,-- inkl. Tischgetränke.

Sonntag, 13. Mai 2012, 17.00 Uhr
MITGLIEDERVERSAMMLUNG
für Mitglieder des Förderkreises Schloss Zeilitzheim e.V.

Mittwoch, 25. Juli 2012, 20.00 Uhr
ABENDTANZ
Traditionelle englische und internationale Folk-Musik. Tanz zum Mitmachen.
Eintritt frei.
(Veranstaltung des Folk Camp Germany e.V.)

Freitag, 7. September 2012, 19.30 Uhr
GOETHE, MARIANNE VON WILLEMER UND DIE GITARRE
Konzert: Gitarrenmusik aus der Goethezeit.
Marianne v. Willemer, die Adressatin von Goethes Gedichten im West-Östlichen Divan, hatte ersten Gitarrenunterricht bei Clemens Brentano. Sie spielte für Napoleon und Josephine 1806 in Frankfurt, und für Goethe spielte und sang sie in der Gerbermühle aus dem Don Giovanni.
Heike Matthiesen, Gitarristin aus Frankfurt, spielt Solowerke für Gitarre aus Goethes Frankfurter Zeit.
(Mit Unterstützung des Förderkreises Schloss Zeilitzheim e.V.)
Eintritt: € 15,--
Abendessen im Anschluss: Goethes Leibgericht (Frankfurter Grüne Soße, Rindfleisch und Salzkartoffeln, Weincreme), € 15,-- inkl. Tischgetränke.

Samstag, 20. Oktober 2012, 19.30 Uhr
"EMMA"
Theateraufführung über die Irrungen und Wirrungen der Liebe, frei nach Jane Austen, präsentiert vom Tournee Theater Stuttgart.
Eine Komödie von einer Frau - für alle Frauen (und ihre Begleiter). Regie - natürlich eine Frau!
(Mit Unterstützung des Förderkreises Schloss Zeilitzheim e.V.)
Eintritt: € 15,--
Abendessen im Anschluss: Shepherd's Pie mit Branston Pickle, Apple Crumble, € 15,-- inkl. Tischgetränke.

Samstag, 17. November 2012, 19.30 Uhr
KAMMERKONZERT
mit klassischer und neuerer Musik.
Es musiziert das K.u.K. Klavierquintett Bad Königshofen Werke von Gustav Mahler, W. A. Mozart, Herbert Baumann, Hans Franke und Elke Tober-Vogt.
(Mit Unterstützung von Gerhard Vogt und Elke Tober-Vogt, Schweinfurt und des Förderkreises Schloss Zeilitzheim e.V.)
Eintritt: € 15,--
Abendessen im Anschluss: Szegediner Gulasch, Rotweinbirnen, € 15,-- inkl. Tischgetränke.

Sonntag, 25. November 2012, 10.00-18.00 Uhr
WEIHNACHTSMARKT MIT BÜCHERMARKT
Vorweihnachtlicher Markt in den Räumen des Schlosses und im Park.
Attraktives Rahmenprogramm. Das Schlosscafé ist geöffnet.
Tageskarte: € 3,-- (Kinder frei)
Zum Büchermarkt ist der Eintritt frei.