Samstag, 21. August 2010

Bitte rauchen! (im Freien)

Gestern machte ich eine Runde durch unsere Gästezimmer, um nach dem Rechten zu sehen. Dabei fiel mir auf, dass unsere Schilder, mit denen wir unsere Gäste bitten in den Zimmern nicht zu rauchen, schon teilweise etwas unansehnlich sind. Sie sind hier und schon - da auf normalem 80g Papier gedruckt - etwas zerkrümpelt. Auch sacken sie schon in sich zusammen, weil die Falz ausgeleiert ist. Oder Kinder haben drauf gekritzelt (ist ja schließlich fast blankes Papier, das lädt dazu ein).

Mir kam die Idee die selbstgestrickten Schildchen durch selbst gestrickte aber nicht selbst gedruckte Kärtchen zu ersetzen. Anstatt sie mit einer Falz aufzustellen möchte ich die Karten in etwas größerem Format (DIN A7), dafür im Vierfarbdruck (beidseitig) drucken.

Natürlich habe ich auch schon einen ersten Entwurf, den ich hier vorstellen möchte. Auch wäre ich für Ihre Tipps und Meinungen zu diesem Projekt sehr dankbar, insbesondere:

Ich wollte eine negative Formulierung wie "rauchen verboten" oder "bitte nicht rauchen" ausdrücklich vermeiden (das Symbol mit der durchgestrichenen Zigarette sollte "Verbotsschild" genug sein und dient auch dazu, unsere ausländischen Gäste anzusprechen. Ist die Formulierung "bitte rauchen Sie nur im Freien!" genügend freundlich bzw. positiv formuliert? Ist das Ausrufezeichen zuviel?
Ist dieser Satz bzw. das Kärtchen im Zimmer okay für ein Hotel, das in Zimmerprospekt und Website darauf hinweist, dass es ein Nichtraucherhotel ist?
Ist durch das Bild des Arkadenhofs genügend klar, dass dieser (zum Beispiel) mit "im Freien" gemeint ist? Oder verwirrt das nur, so dass man vielleicht denkt, man dürfe im Arkadenhof nicht rauchen?
Wie könnte die Vorderseite des Kärtchens noch gestaltet werden?

Ich habe dann ja noch die ganze Rückseite frei. Ich dachte daran darauf kurz zu erklären, warum wir darum bitten, dass in den Zimmern nicht geraucht werden soll (oder ist das eh schon genügend klar?). Wie könnte dieser Hinweis freundlich formuliert werden? Was könnte noch auf die Rückseite drauf? Name des Hauses / Anschrift? (man ist ja schon dort und zur Mitnahme ist es ja nicht unbedingt gedacht).
Sonst noch Ideen für die Gestaltung der Rückseite?

Mir geht es übrigens nicht darum, den Rauchern das Leben zu vermiesen. Es ist für Nichtraucher nur wirklich recht unangenehm, wenn es in ihrem Schlafzimmer nach Zigaretten riecht.

Meinungen? Ideen?