Freitag, 18. Dezember 2009

Nussknacker und Mausekönig

Zur heutigen Veranstaltungen "Nussknacker und Mausekönig" sind noch Karten zu haben (gerne auch ohne Vorreservierung an der Abendkasse). Zum Abendessen im Anschluss ist jedoch Anmeldung erforderlich. Zu diesem werden die Plätze nun schon knapp...

"Nussknacker und Mausekönig"
Musikalische Lesung zur Weihnacht im Schloss


Das musikalische Weihnachtsmärchen „Nussknacker und Mausekönig“ stimmt am Freitag, 18. Dezember um 19.30 Uhr Erwachsene und Kinder im Schloss Zeilitzheim auf Weihnachten ein.

In einem wunderbaren Märchen des fantastischen romantischen Dichters E.T.A. Hoffmann werden des nachts die Weihnachtsspielsachen zweier Kinder, Fritz und Marie, lebendig: die Puppen und die Soldaten, vor allem aber der Nussknacker erheben sich in einer Fehde gegen das Heer der Mäuse mit ihrem Mausekönig. Marie wird in das heimliche Drama hineingezogen - so mischen sich Wirklichkeit mit Traum und Märchen. Der Komponist Carl Reinecke hat das Märchen, das durch den Rezitator Thomas Streit erzählt wird, in Musik am Klavier zu vier Händen umgesetzt. In der Einleitung stellt er den Schlummer der Marie dar, wie er in das Traumleben übergeht. Plötzlich fährt es den Soldaten in die Glieder, sie werden lebendig, und auch die Mäuse regen sich. Es ertönt das Signal, mit dem der Mausekönig seine Truppen herbei pfeift, auch der Nussknacker ruft seine Truppen. Die Kavallerie galoppiert an im Bass, die Mäuse springen im Diskant, es erklingt ein Marsch der bleiernen Soldaten. Nach heißer Schlacht siegt der heldenmütige Nussknacker. Der ist natürlich im Geheimen identisch mit einem schönen jungen Mann, der später das Herz der herangewachsenen Marie gewinnt.

Gernot Tschirwitz, Musiker, Komponist und Lehrer, und die 17jährige Pianistin Karolina Halbig spielen vierhändig am Flügel. Nach dem Konzert bietet Schloss Zeiitzheim ein winterliches Abendessen an, das bei Kerzenlicht serviert wird.

Karten: EUR 12,-- (Kinder: EUR 6,--)
Abendessen im Anschluss: EUR 12,-- (Kinder bis 10 Jahre EUR 6,--)

Informationen und Platzreservierung:
Familie von Halem
Tel. (09381) 9389, Fax (0 93 81) 3710
www.barockschloss.de
info@barockschloss.de

nussknacker.jpg
Foto: Martin Müller