Mittwoch, 9. Dezember 2009

Johann Kuhnau in Zeilitzheim

In der Zeit als das Schloss Zeilitzheim noch ein niegelneuer Neubau war, war Johann Kuhnau Thomaskantor in Leipzig, als unmittelbarer Vorgänger Johann Sebastian Bachs, den er persönlich kannte und wohl auch beeinflusste.

Im kommenden Jahr, zum 350. Geburtstag Johann Kuhnaus, widmen wir eine unserer Veranstaltungen dem Komponisten, der auch als Schriftsteller bekannt wurde. "Der musicalische Quacksalber" heißt das Programm, das Thomas Kerzel zusammengestellt hat und uns als Rezitator zusammen mit Maria Plett am Klavier darbieten wird.

Am Freitag, 24. September 2010 findet der Klavierabend mit "Biblischen Sonaten" und vergnüglicher Rezitation aus Kuhnaus "satyrischen Feder", dazu Bachs "Italienisches Konzert", im Jagdsaal des Schlosses statt.

Unser gedrucktes Jahresprogramm verlässt Anfang kommender Woche per Post das Haus. Wer also noch ein Weihnachtsgeschenk für Freunde, Familie oder Mitarbeiter sucht, kann noch rechtzeitig vor Weihnachten einen Geschenkgutschein für Veranstaltungskarten mit oder ohne Übernachtung im Schloss anfordern.

Wer es nicht auf den Verteiler geschafft hat oder den "Papierstau" eindämmen möchte, kann unsere Veranstaltungshinweise per email anfordern. Natürlich können Sie das Programm auch jederzeit online einsehen unter http://www.barockschloss.de/Jahrespr.htm

Machen Sie "das Geschenk der Kultur" und helfen Sie uns damit das Kulturprogramm und das Schloss am Leben zu erhalten!