Sonntag, 13. September 2009

Halbtagesausflug nach Bamberg

Man vergisst doch immer wieder, wie schön auch die Orte in einem Umkreis von weniger als einer Stunde Autofahrt sind. Meine Lieblingsstadt aus dieser Kategorie ist zweifelsfrei Bamberg. Wir fahren viel zu selten dort hin und fassen jedes Mal, wenn wir doch mal wieder dort sind, den Entschluss doch öfter mal dorthin zu fahren. Alleine die Fahrt durch den Steigerwald über Oberschwarzach und Ebrach mit seinem Zisterzienserkloster machen Bamberg zum perfekten Ausflugsziel für Besucher in Zeilitzheim.

Gestern erlebten wir dort den Bundestagswahlkampf: für die Grünen sprach MdB Hans-Josef Fell (der erst kürzlich bei uns in der Gemeinde, einer Hochburg für Photovoltaik, zu Besuch war) in der Fußgängerzone. Gleich daneben der Stand der Piraten, allesamt junge Burschen. Für die Kinder bastelten diese Säbel aus orangenen Luftballonschlangen. Klar, unterstreicht dies doch deren Motto: Piraten - klar machen zum ändern! Ihr Wahlprogramm brachten sie sehr unaufdringlich unter die Leute, aber ich habe mir eines erbeten. Hier gibt es das Wahlprogramm der Piratenpartei als PDF.

Pirat in Bamberg Hans-Josef Fell in Bamberg

Ein Besuch im Schlenkerla mit seinem aus Eichenfässern frisch gezapftem Aecht Schlenkerla Rauchbier ist eines meiner persönlichen Lieblingsbeschäftigungen. Und am heutigen Tag des offenen Denkmals macht das Schlenkerla auch mit: Um 15 und 17 Uhr gibt es heute einen ca. 30-minütigen Bier-Geschichte Vortrag.

Der Rosengarten der neuen Residenz war bei warmer Septembersonne noch ein wenig überlaufen von japanischen Touristen, aber diese sind, glaube ich, auch noch in den Wintermonaten anzutreffen.

Bamberg, so schön. Und so nah!

Rosengarten Bamberg