Dienstag, 25. August 2009

Walsers "Goethe" im Schloss

In seinem letzten Roman „Ein liebender Mann“ hat Martin Walser Goethes späte Liebe zu Ulrike von Levetzow geschildert. Goethe war 73, als er sich – bei seinem gewohnten Kuraufenthalt in Marienbad – in die 19jährige verliebt. Unglücklich, was ihm bleibt, ist Entsagung.

Auszüge aus diesem Buch liest Tebbe Harms Kleen, der ehemalige Intendant des Würzburger Theaters, zu Goethes Geburtstag, anknüpfend an die Reihe seiner Lesungen aus Goethes Briefen als Liebender an Lili Schönemann, Charlotte von Stein u. a.

Lesung gefolgt von einem festlichen Essen „wie Goethe es liebte“: Grüne Sommersuppe, Frecassiertes Hühnchen, Cremespeise und Marienbader Oblaten.

Zu dieser Abendveranstaltung am Freitag, 28. August 2009 um 19.30 Uhr ist Anmeldung erforderlich (Karten EUR 35,-- incl. Menü. Kartenvorreservierung per e-mail)

Die Lesung wird im Freskensaal stattfinden (sofern uns die last-minute Reservierungen nicht noch überrollen...).

Fresco

Foto: Freskensaal Schloss Zeilitzheim (Deckendetail)