Donnerstag, 23. Oktober 2008

BHG Umfrage zur "Ausgestaltung des Rauchverbots"

Folgende Umfrage erreichte uns Mitglieder des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands gestern:

Welche Forderung sollte Ihrer Meinung nach der BHG vertreten?
(keine Mehrfachnennungen möglich)

( ) Wahlfreiheit (mit Deklarationspflicht)

( ) Rauchverbot mit Ausnahmen (z.B. für Einraumgaststätten oder Nebenräume)

( ) derzeitige Regelung (inkl. Ausnahmen für Raucherclubs und geschlossene Gesellschaften)

( ) generelles Rauchverbot

Interessant fand ich, dass trotz der Möglichkeit die "Wahlfreiheit" anzukreuzen, es laut Überschrift um die "Ausgestaltung des Rauchverbotes" ging. Es sei (wohl wegen des katastrophalen Ergebnisses der CSU) "wieder Bewegung in die Diskussion" zu besagter "Ausgestaltung" gekommen...

Als freier Demokrat kann ich für die Branche nur die absolute Wahlfreiheit fordern. Als Vater kleiner Kinder und Nichtraucher wäre ich aus rein persönlichen Gründen jedoch für das generelle Rauchverbot, aber wenn, dann wirklich für ALLE, für die Gaststätte wie das Vereinsheim wie das Bierzelt.