Donnerstag, 14. August 2008

Ausflug nach Würzburg

There, Dad!

Gestern waren wir mit den Kindern in Würzburg, unserer "Bezirkshauptstadt", wie man in Bayern so schön sagt. Es war der perfekte Tag dazu: sonnig, aber durch eine kühle (manchmal kalte) Brise sehr angenehm.

Seit einiger Zeit gibt es in Würzburg ja nun einen neuen, größeren Hugendubel. Dort habe ich mich in der Abteilung für Englischsprachige Bücher für den Internetlosen Urlaub in Ungarn eingedeckt.

Was mir an Würzburg immer so gut gefällt, ist dass man an verschiedenen Stellen in der Altstadt einen Blick raus auf die herumliegenden Weinberge hat. Sehr idyllisch. Mittagessen war fast food auf fränkisch im Biergarten der Residenz, danach Spaziergang dort mit kurzer siesta auf einer schattigen Parkbank. War richtig schön. Sollten wir öfter machen.

Heute ist nun wieder ein heftiger Bürotag. Vorarbeiten für den Urlaub. Ich muss vorher noch die Aussendung unseres Herbstkulturprogramms vorbereiten, das in der Eile auch mit Tippfehler gedruckt wurde. Egal. Jedenfalls sollen diese Kärtchen vor dem 29. August (Veranstaltung zu Goethes Geburtstag) bei unseren "Programm-Abonennten" im Briefkasten liegen. Dann mal los!